Dies ist das Archiv für Oktober 2008.

CPAN Module deinstallieren mit CPANPLUS

Abgelegt unter Allgemein, Debian am 07.10.2008

Igitt, ich wär heute ja beinahe nicht mehr umhingekommen, den Server neu aufzusetzen.

Merke:
wenn man mit CPAN irgendwelche Zusatz-Plugins von Mail::SpamAssassin installieren will, aber vorher bereits SpamAssassin installiert hat, allerdings nicht im Standard-Pfad, so könnte es einem (wie mir) passieren, daß der Server die Mail-Errorlogs flutet…

Grund:
Bei der Installation der Perl-Module wird der Spammy mit runtergeladen und kompiliert, denn ohne wollen einige Module nicht.
Toll ist es dann, wenn man 2x spamd hat, bzw. der zweite dann nicht starten will, weil schon einer läuft (Experiment mit clamassassin ist schon was Feines *g* )
Dann sagt der spamc, daß er seinen ursprünglich erwarteten spamd eben weder über 127.0.0.1, noch über 255.255.255.255 (broadcast) erreichen kann.

Sieht dann so aus:
———-
Oct 7 13:47:08 debian spamc[29617]: connect to spamd on 127.0.0.1 failed, retrying (#1 of 3): Connection refused
Oct 7 13:47:09 debian spamc[29617]: connect to spamd on 127.0.0.1 failed, retrying (#2 of 3): Connection refused
Oct 7 13:47:10 debian spamc[29617]: connect to spamd on 127.0.0.1 failed, retrying (#3 of 3): Connection refused
Oct 7 13:47:11 debian spamc[29617]: connection attempt to spamd aborted after 3 retries
Oct 7 13:47:19 debian spamc[29659]: connect to spamd on 127.0.0.1 failed, retrying (#1 of 3): Connection refused
Oct 7 13:47:20 debian spamc[29659]: connect to spamd on 127.0.0.1 failed, retrying (#2 of 3): Connection refused
Oct 7 13:47:21 debian spamc[29659]: connect to spamd on 127.0.0.1 failed, retrying (#3 of 3): Connection refused
Oct 7 13:47:22 debian spamc[29659]: connection attempt to spamd aborted after 3 retries
Oct 7 13:47:26 debian spamc[29671]: connect to spamd on 127.0.0.1 failed, retrying (#1 of 3): Connection refused
Oct 7 13:47:27 debian spamc[29671]: connect to spamd on 127.0.0.1 failed, retrying (#2 of 3): Connection refused
Oct 7 13:47:28 debian spamc[29671]: connect to spamd on 127.0.0.1 failed, retrying (#3 of 3): Connection refused
Oct 7 13:47:29 debian spamc[29671]: connection attempt to spamd aborted after 3 retries
Oct 7 13:47:55 debian spamc[29770]: connect to spamd on 255.255.255.255 failed, broadcast addr
Oct 7 13:47:55 debian spamc[29770]: connect to spamd on 255.255.255.255 failed, retrying (#1 of 3): Success
Oct 7 13:47:56 debian spamc[29770]: connect to spamd on 255.255.255.255 failed, broadcast addr
Oct 7 13:47:56 debian spamc[29770]: connect to spamd on 255.255.255.255 failed, retrying (#2 of 3): Success
Oct 7 13:47:57 debian spamc[29770]: connect to spamd on 255.255.255.255 failed, broadcast addr
Oct 7 13:47:57 debian spamc[29770]: connect to spamd on 255.255.255.255 failed, retrying (#3 of 3): Success
Oct 7 13:47:58 debian spamc[29770]: connection attempt to spamd aborted after 3 retries

So, ergo, wech mit dem Spammy ausm CPAN.

Einfachste Lösung:
auf der Konsole nochmal cpan aufrufen, und CPANPLUS installieren.
(install CPANPLUS)
Dann cpanp aufrufen, und mit „u Mail::SpamAssassin“ den Rest rauskratzen.

Tadaaaaa….


Daisy-Pixel

Abgelegt unter Allgemein, Kurioses am 05.10.2008

Mannmannmann, nu is ja gut, ich hab mir auch ’nen Pixel geholt.

Zufrieden?

Wer wissen will, was es damit auf sich hat:

for daisy
(klick mich)


Einfach nur Diesel

Abgelegt unter Allgemein am 03.10.2008

Dazu kann ich einfach nur LMAO sagen:



blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich