Dies ist das Archiv für April 2009.

Hiermit beerdigen wir feierlich das Fernmeldegeheimnis…?

Abgelegt unter Aufklärung, Kurioses, Sicherheit, Zensursula am 20.04.2009

Ja tolle Wurst, wenn ich DAS HIER lese, könnte ich kotzen.
Mit welcher Leichtigkeit doch Gesetze verabschiedet werden, die keinen Sinn machen…

Da ich ein Freund meiner Grundrechte bin, kann ich nur alle auffordern:
GEHT WÄHLEN! WÄHLT NICHT DAS GESOCKS, DAS UNS DAS ANTUN WILL!

Was mich halt auch ein wenig irritiert:

Außen vor bleiben sollen demnach – augenscheinlich aus Kostengründen – bewusst „alle staatlichen Einrichtungen wie Behörden, Bibliotheken, Universitäten oder Schulen“.
Ausgerechnet dort soll also der Entwurfsbegründung zufolge nicht gesperrt werden.

Wow, wieso nicht Behörden, Universitäten und Schulen?
Wollen die das jetzt als Studienfach einführen?
Und bei den Behörden sitzen doch sicherlich auch schwarze Schafe…

Alles in allem frage ich mich, ob dieses Gesetz nicht schon wieder von denen in Karlsruhe kassiert wird…

Update:
DAS HIER scheint auch davon zu zeugen, daß bei CDU/CSU nur geistig Unterbelichtete das Denken für die anderen übernommen haben…


Privatdetektiv von RA Katja Guenther! Abmahnung gegen Sie!

Abgelegt unter Kindergartenbande, Kurioses am 20.04.2009

ROFL, ich brech‘ heute ja noch weg…

Die Email hier ist sogar so gut geschrieben, daß ich nur anhand der Betreffzeile meinte, da ist jemand ermittlungstechnisch an der Kindergartenbande interessiert.
Könnte ja sein, denn ich glaube nicht, daß sich die Frau Günther mit so Kleinkriminellen abgibt, wenn das andere Geschäft doch viel lukrativer ist.

Gut, der Mailheader bringt es dann rasch zu Tage:
Received: from icweb02oc.mail2world.com

Na toll, ein weiterer Müllversender mehr, den ich auf meinen Servern sperren muß…

Anyway, hier der neueste Erguß:
———-
Betreff: Privatdetektiv von RA Katja Guenther! Abmahnung gegen Sie!
Von: Privatdetektiv Barthel An: guenther@strafrecht-guenther.de
Cc: xxxx@lonesomewalker.de, xxxx@web.de, xxxx@gravenreuth.de, xxxx@forderungseinzug.de, xxxx@zweipunktnull.org, xxxx@renateblaes.de, xxxx@aol.com, xxxx@arcor.de,…
Datum: 20-04-2009 18:49
———-
Sehr geehrter Internet-Nutzer,

mein Name ist Mirko-Udo Barthel und ich bin der Privatdetektiv von Rechtsanwaeltin Katja Guenther aus Muenchen.

Meine Ermittlungen haben ergeben,das Sie im Internet (Foren, Blogs) unwahre Dinge ueber Frau Guenther verbreiten. Auch wird Ihnen vorgeworfen, den Mail-Account von Frau Guenther gehackt und mit Viren und Trojanern verseucht zu haben.

Dafuer ist jetzt eine Strafgebuehr faellig in Hoehe von 957 Euro.

Den Betrag ueberweisen Sie bitte auf eins der folgenden Bankkontos:

Katja Guenther
Stadtsparkasse Muenchen
Kto: 1000416303
BLZ: 70150000

Go Web Ltd.
Frankfurter Sparkasse
Kto: 200357310
BLZ: 50050201

Sollten Sie nicht zahlen, werden wir unsere Anwaelte Herrn Guenther Freiherr von Gravenreuth und Herrn Olaf Tank informieren.

Fuer Rueckmeldungen wenden Sie sich bitte an Frau Konstanze Barthel unter 0xxxx / xxx xxx, da wir schriftliche Anfragen nicht bearbeiten.

Mit freundlichen Gruessen

blah,blah,blah…

Partner von:
Rechtsanwaltskanzlei
Olaf Tank
Rheiner Landstr. 197
49078 Osnabrueck
———-

WHOA, jetzt könnte sich aber was tun.
Ich fasse mal für die zusammen, die einige Schlüsselfiguren nicht kennen:

Frau Günther ist eine bekannte Anwältin aus Serien wie akte07, akte08 oder akte09 (auf Sat.1), oder beliebigen Videoseiten zum Thema Abzocke.
Gelegentlich leistet Ihr ein Kollege, Herr Olaf Tank, in einigen Folgen Gesellschaft.
Ab und zu guckt auch Herr Gravenreuth vorbei, nur hat dieser in letzter Zeit aufgrund widriger Umstände leider nicht mehr so viel Zeit…

Meist handelt es sich bei diesen Folgen um das Thema: Gestatten, mein Name ist Abzock-Anwalt; ich vertrete nicht (zwingend) das Gesetz des Einzelnen, sondern den, der das meiste Geld hat.
(okay, das war jetzt Satire; für die, die das nicht verstanden haben…)

Fakt ist, die drei sind nicht unbedingt positiv in Erscheinung getreten.
Und die haben auch die Mail hier gekriegt.

Vielleicht tut sich ja JETZT was…?

Und klar, die Strafgebühr ist für den Mülleimer.

Das ganze Szenario erinnert mich iwie an die Nigeria-Connection… 😆


Renate Bleas hat es leider auch erwischt…

Abgelegt unter Aufklärung, Kindergartenbande am 20.04.2009

Ich finde es ja immer wieder erschreckend, wie machtlos unsere Justiz doch ist, und dennoch führen sie Internetzensur ein.
Anstelle imaginären KiPo-Ringen hinterherzufischen (was ich ja generell gut finde), sollte man sich doch zeitnah um so entflohene Kinners aus der Krabbelgruppe kümmern…

Heute hat es wieder mal ein anderes Opfer erwischt: Renate Blaes
Dumme Sache, wenn man nicht mal den Namen richtig schreiben kann (Renate Bleas) …
Aber wir erinnern uns, da war schon mal was…

NEIN, Frau Renate Blaes ist keine Spammerin.
NEIN, sie arbeitet auch nicht für die Günther.

Daher bitte solche Mails dahin entsorgen, wo sie hingehören: in den Papierkorb

Hier nochmal für alle, die evtl. danach suchen:
———-
Betreff: Ihre offene Rechnung! Erste Mahnung!
Von: Renate Blaes <renateblaes@mail2holly.com>
An: xxxx@renateblaes.de
Cc: xxxx@renateblaes.de, xxxx@abzockeiminternet.com, xxxx@vorsicht-abzocke.de, xxxx@jana-d.com, xxxx@tisc.de, xxxx@it-medien.org, xxxx@unison.de, xxxx@pnw.de,…
Datum: 20-04-2009 14:25
———-
Sehr geehrter Blog-Nutzer,

mein Name ist Renate Blaes und ich bin Angestellte der Muenchner Rechtsanwaeltin Frau Katja Guenther.
Ich mache Sie hiermit darauf aufmerksam,das das Betreiben von Blogs im Internet seit dem 01.03.2009 kostenpflichtig ist. Daher bitte ich Sie um eine Zahlung von 325 Euro Jahresgebuer.
Den Betrag ueberweisen Sie bitte auf eins der folgenden Bankkontos:

Katja Guenther
Stadtsparkasse Muenchen
Kto: 1000416303
BLZ: 70150000

Go Web Ltd.
Frankfurter Sparkasse
Kto: 200357310
BLZ: 500 502 01

Sollten Sie nicht zahlen, werden wir unsere Anwaelte Herrn Guenther Freiherr von Gravenreuth und Herrn Olaf Tank informieren.
Auch Herrn Wilhelm Ritter von der Firma Metaproductions (xxxx@metaprod.net) werden wir in Kenntnis setsen wenn Sie nicht zahlen. Sie haben keine Wahl.

Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie bitte unseren Redaktionsleiter Herrn Lukas Krumbholz unter xxxx. Auf schriftliche Beschwerden werden wir nicht reagieren.

Mit freundlichen Gruess

Renate Blaes
Frankfurter Kreisel Inkasso Ltd.

Renate Blaes
xxxx S.
Tel.: xxxx
Tel.: xxxx

renateblaes.de

Lukas Krumbholz
xxxx O.
Tel.: xxxx
Mobil: xxxx

Email: xxxx@metaprod.net
metaprod.net
———-

Liebe Frau Blaes,
willkommen im erlauchten Kreis der Geschädigten 😉
Sie müssen was Besonderes sein, sonst würde sich niemand solche Mühe machen.

Von daher, nehmen Sie es locker, sorgt sicherlich für sehr viele Besucher in Ihrem Blog.
Nur sollten Sie evtl. eine spezielle Seite anlegen, in der Sie über soetwas hier berichten, dann habe ich etwas, worauf ich linken kann.
Es gibt in der Tat noch unbedarfte Menschen, die solche Emails für voll nehmen…

Nachtrag:
Vielen Dank für das angenehme Telefonat eben 😉



blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um meine Seite zu besuchen, mußt Du eine Wahl bzgl. der Cookies treffen.

  • Ale Cookies akzeptieren:
    Da kommt der ganze Tracking-Scheiss...
  • Nur first-party Cookies akzeptieren:
    Nur die Cookies meiner Wordpress-Installation.
  • Alle Cookies ablehnen >:-):
    Gar keine Cookies außer vielleicht so Session-Kram (ansonsten deaktiviere bitte Cookies im Webbrowser).

Mein Versprechen: Datenschutz.

Back