Analphabeten, oder der traurige Bildungsstandort Deutschland

Hatte ich nicht erst kürzlich über den IT-Standort-Deutschland geschrieben?

Nun, nachdem Office and IT seit einigen Monaten eine Debian VM komplett eingedeutscht zum kostenlosen Download anbietet, weiß ich, es ist noch viel schlimmer…

Einzige Anforderung, um einen Download-Link zu erhalten, ist die ordnungsgemäße Nutzung des Kontaktformulars.
Sollte nicht weiter schwierig sein, könnte man meinen. Schließlich ist ja genauestens beschrieben, was zu tun ist.

Ich zitiere hier mal auszugsweise ein Paar Emails, selbstverständlich anonymisiert:

Name: Vorname Nachname
Email:
nachname@gmx.de
Nachricht: Eigentlich wollte ich mir die VM herunterladen die Sie anbieten – leider komme ich nie weiter als bis \“Vielen Dank für Ihre Nachricht\“

Gruß

V. Nachname

Hm, lustig, daß die Email-Adresse nicht existiert…
Wenn ich so eine Nachricht nach Absenden eines Kontakt-Formulares erhalte, gehe ich davon aus, daß sich hier jemand persönlich darum kümmert.

Firma: XXX-web
Name: Vorname Nachname
Email:
XXX@web.de
Telefon: 0XXXX-XX99XX
Download-Anfrage: X
Nachricht: runterladen

Hui, hier hätten Datensammler ihre Freude.
Schade, daß dies aber nicht die Intention war…

Name: hgfsds
Email:
dr@cs.ag
Nachricht: na

Das ist die Original-Email; Anonymisierung bereits vom Absender vorgenommen.
Ja, aber was soll man mit soetwas? Ist das ein Test von einem Spam-Bot, um die Funktionsweise des Kontaktformulares zu testen?
Oder will der auch die VM?
Hm, Häckchen bei der Download-Anfrage ist auch nicht gesetzt…

Stellt sich einem doch echt die Frage, ob Deutschland entweder lesefaul ist, oder einfach nicht lesen kann.
Wenigstens die Anfragen von allen namhaften Firmen waren alle tadellos, somit haben die dortigen Personal-Sachbearbeiter wenigstens die richtigen Leute eingestellt…

2 Kommentare zu “Analphabeten, oder der traurige Bildungsstandort Deutschland”

  1. lustigerAstronaut

    Lieber Lonesome Walker

    Es gibt „Kinder“, welche sich den Tag mit „spielen im Internet“ vertreiben. Und da gehört wohl das lustige Ausfüßllen von Formularen mit falschen/unnötigen Daten dazu.
    Auf einigen Seiten des Internets kann Software nach dem falschausfüßllen eines Formulars trotzdem lustig heruntergeladen werden. Und ohne einen Versuch weiss man nicht, ob es funktioniert oder nicht.
    Ich denke nicht, dass es nur daran liegt, dass Deutschland nicht mehr korrekt Lesen kann.

    so long
    lustigerAstronaut

  2. Lonesome Walker

    Nun, lustigerAstronaut,
    wenn ich jetzt noch eine Email anhängen könnte…
    Es ist ja nicht nur diese Art von Anfragen, denn wenn Du auf der o.g. Seite nachsehen könntest, wüßrdest Du sehen, daß dort alles steht, um diese VM in Betrieb zu nehmen;
    speziell unter Konfigurations-Details steht das Benutzerkonto samt Passwort und root-Login.

    Was ist, wenn ich Dir jetzt sage, daß Leute teilweise sogar anrufen, weil sie die Logindaten nicht sehen (oder lesen können)?

    Du darfst den Titel nicht unbedingt wortwörtlich nehmen, ein wenig Ironie steckt da schon drin.
    Andererseits zeigen doch auch die Anrufe, daß einige Leute schlichtweg üßberfordert sind.

Dein Kommentar:

» bevor Du Deinen Senf abgibst...
(solltest Du im eigenen Interesse angeklickt & gelesen haben...)


blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um meine Seite zu besuchen, mußt Du eine Wahl bzgl. der Cookies treffen.

  • Ale Cookies akzeptieren:
    Da kommt der ganze Tracking-Scheiss...
  • Nur first-party Cookies akzeptieren:
    Nur die Cookies meiner Wordpress-Installation.
  • Alle Cookies ablehnen >:-):
    Gar keine Cookies außer vielleicht so Session-Kram (ansonsten deaktiviere bitte Cookies im Webbrowser).

Mein Versprechen: Datenschutz.

Back