Dies ist das Archiv zu der Kategorie 'Kindergartenbande'.

Ihre Beschwerde ueber Katja Guenther! Warnung vor Oliver Goetz!

Abgelegt unter Aufklärung, Kindergartenbande, Kurioses am 14.03.2009

Neues von der Kindergartenbande:

———-
Diese Nachricht hat eine hohe Priorität!
Betreff: Ihre Beschwerde ueber Katja Guenther! Warnung vor Oliver Goetz!
Von: xxx@boo-company.de <xxx@boo-company.de>
An: xxx@arte-della-vita.de
Cc: xxx@messerich.net, xxx@staffelbach.net
Datum: 14-03-2009 14:37
———-
Sehr geehrter Internetnutzer,

Sie haben sich im Verbraucherschutz Geizkragen-Forum negativ ueber unseren Emails geaussert und zu erkennen gegeben das Sie auf der Seite des Mobbing-Opfers Oliver Goetz alias Nimzilla stehen!

Oliver Goetz hat es nich verdient in schutz genommen zu werden, den er hat in seinen Forum viele unschuldiege Personen als Abzocker und Kindergartenbande verleumndet. Oliver Goetz ist ein Schwaechling, der meint er kann sich bei BooCompany als Raecher aller Verbraucher aufspielen. Aber wir haben ihn durchschaut!!! Er ist eine armer Kerl der noch nie eine Frau in der Kiste gekriegt hat weil er so haesslich aussieht und deswegen haengt er nur noch vorm PC ab und nervt in Foren wie Affiliate oder BooCompany.

Oliver Goetz hat das Potenzial eines Amoklaeufers denn er ist das perfekte Mobbing-Opfer und kurz davor durchzudrehen. Es werden schon Wetten abgeschlossen ob Nimzilla-Baby sich selbst toetet oder ob er vorher noch 16 Leute erschiessen tut. Zuzutrauen ist ihn das alles den er ist ein armer Einzelgaenger den keiner liebt.

In diversen Internetforen wierd ueber ihn berichtet, siehe hier:

http://nimzilla.forumcircle.com/viewtopic.php?t=2
http://nimzilla.wordpress.com

Stellen Sie sich nicht auf der Seite von Oliver Goetz,den wenn der sich was antut ist das kein Verlust.

Mit freundlichen Gruess

Rechtsanwaeltin
Katja Guenther
Brienner Str. 44
80333 Muenchen
http://nimzilla.forumcircle.com/viewtopic.php?t=2
———-

Mittlerweile greifen die Spammer schon auf ausländische Dienste zurück, da ich die meisten deutschen Anbieter persönlich kenne, und die Löschung da in der Regel in 2-3 Stunden durch ist.
(danke noch mal an Enrico von Oyla, bei dem ging das sogar in unter 60 Sekunden!)

Juckt mich aber auch nicht, denn bei WordPress.com habe ich die Abuse-Meldung schon eingereicht, und Forumcircle löscht das Forum innerhalb 24 Stunden…

Jaja, und da war dann noch die Rechtsanwältin aus München, die damit zwar nichts zu tun hat, aber es mittlerweile sehr interessant findet, was da angeblich in ihrem Namen geschrieben werden soll…

Mal sehen, ob die eine Krähe nicht doch der anderen ein Auge aushackt 😆

[UPDATE]
Abuse-Meldung an 1und1 ist raus. Nicht nur eine, es sind, um genau zu sein, 59 gewesen.
Hat ein bissel gedauert, aber man muß sich für sowas ja RICHTIG Zeit nehmen, damit diese Abuse-Meldungen dann auch wirklich als Problem angesehen werden.
Ich denke, dieses Mail-Relaying wird über kurz oder lang so enden, daß der Spammer keinen Internet-Zugang mehr hat…


Ihr kriminelles Verhalten im Forum Boocompany – Strafanzeige!

Abgelegt unter Aufklärung, Kindergartenbande, Kurioses am 12.03.2009

Jetzt habe ich aber Angst 😀
———-
Diese Nachricht hat eine hohe Priorität!
Betreff: Ihr kriminelles Verhalten im Forum Boocompany – Strafanzeige!
Von: info@boo-company.de <info@boo-company.de>
An: xxxx-van-dark@mail.com
Cc: xxxx.xxxxxx@gmx.de, xxxx.xxxx@staffelbach.net, xxxx@lonesomewalker.de
Datum: 12-03-2009 19:41
———-
Sehr geehrter xxxxxx@mail.com,

Sie sind Mitglied des Forums Boocompany und wir moechten Ihnen hiermit mitteilen das wir Sie aus unserem Forum verbannen.

Ein User unseren Forums wird seit Monaten mit Spam und Fake-Bestellungen geschaedigt.
Anhand Ihrer IP Adresse konnten wir feststellen das Sie fuer diese Belaestigungen verantwortlich sind.

Strafanzeige gegen Sie wurde ebenfalls erstattet und es wird dafuer gesorgt das Sie nie wieder ein Internetforum nutzen duerfen.
Sie werden auch fuer den Versand von Viren verantwortlich gemacht.

Halten Sie sich also bitte von unsererm Forum fern, denn solche User wie Sie wollen wir nicht!

Mit freundlichen Gruess

Bettina Hoss
Geschaeftsleitung BooCompany
Torstrasse 23
10119 Berlin
www.boocompany.com
———-

Naja, Müll bleibt Müll, ich hatte mich aber schon so gefreut, daß dieser Unsinn jetzt ENDLICH aufhört.
Egal, gibt dann halt eine neue Kategorie „Kindergarten“ 🙂

Das Einzige, was mich noch stört:
———-
Received: from moutng.kundenserver.de (moutng.kundenserver.de [212.227.126.187])
by mail.lonesomewalker.de (Postfix) with ESMTP id E20358B00FB
for ; Thu, 12 Mar 2009 19:41:09 +0100 (CET)
Received: from pustefix162.kundenserver.de (pustefix162.kundenserver.de [172.23.4.29])
by mrelayeu.kundenserver.de (node=mrelayeu7) with ESMTP (Nemesis)
id 0ML2xA-1Lhpq91fIH-0001EK; Thu, 12 Mar 2009 19:41:09 +0100
Message-Id: <19260620.429551236883269347.JavaMail.servlet@kundenserver>
———-
kundenserver.de <- das is doch Schlund ? ? ?

Die supporten sowas also?
Auf meinen Servern darf keiner in fremdem Namen relayen *kopfschüttel*


BooCompany erstattet Strafanzeige gegen Sie!

Abgelegt unter Aufklärung, Kindergartenbande, Kurioses am 12.03.2009

So, mittlerweile bin ich ja bissel gereitzt, was dieses Thema angeht…
Wenn man meinen Namen mißbraucht, und ihn in Verbindung mit Frau Guenther bringt, dann hört für mich der Spaß auf.
Auf RTL kam vor kurzem so eine nette Reportage, in der es hieß, die Polizei tut sich schwer, die zu fassen.
Wie gut, daß ich mich da nicht so schwer tue…

Also, hier der neueste Coup:
———-
Betreff: BooCompany erstattet Strafanzeige gegen Sie!
Von: Katja Guenther <xxxx@strafrecht-guenther.de>
An: xxxx@lonesomewalker.de
Datum: 11-03-2009 23:39
———-

Your email program does not support HTML. To view an online version of this email, please click the link below.
http://www.emailbrain.com/rwcode/content.asp?SID=x&SiteID=xxxxx&Section=459376&EmailID=xxxxxxxxx&HitID=xxxxxxxxx

To unsubscribe, click the link below.
http://www.emailbrain.com/RWCode/subscribe.asp?SID=x&SiteID=xxxxx&Email=xx@lonesomewalker.de&HitID=xxxxxxxxx
———-

Ganz schön perfide, denn jeder, der da draufklickt, bestätigt seine Mailadresse.
Was da im Hintergrund zusätzlich passiert, keine Ahnung, hab‘ noch nicht draufgeklickt, und werde es auch nicht.
Vielleicht wird man dann ja auch Subscriber einer Spam-Flut…

In diesem Sinne:
nicht auf Links in dubiosen Mails klicken.
Auch nicht, wenn sie von mir stammen 🙂



blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um meine Seite zu besuchen, mußt Du eine Wahl bzgl. der Cookies treffen.

  • Ale Cookies akzeptieren:
    Da kommt der ganze Tracking-Scheiss...
  • Nur first-party Cookies akzeptieren:
    Nur die Cookies meiner Wordpress-Installation.
  • Alle Cookies ablehnen >:-):
    Gar keine Cookies außer vielleicht so Session-Kram (ansonsten deaktiviere bitte Cookies im Webbrowser).

Mein Versprechen: Datenschutz.

Back