Dies ist das Archiv zu der Kategorie 'Nightshift'.

Keyboard layout != Landessprache

Abgelegt unter EDV, IT, Nightshift am 25.09.2018

Immer dran denken:
es gibt auch in Australien Menschen, die das UK-Layout nutzen…


respond to spam

Abgelegt unter Fundstück der Woche, Kurioses, Nightshift am 13.03.2016

ohne worte…


openfire und Pidgin – oder wie man das mit SSL hinbekommt

Abgelegt unter EDV, IT, Nightshift, Sicherheit, Ubuntu am 11.07.2015

Wenn man einen openfire-Server unter Ubuntu installiert, kann es schon mal vorkommen, daß sich deren Chat-Client Spark eben NICHT so einfach installieren läßt (weil z.B. log4j oder so fehlt…).

Gut, gibts halt so Klassiker wie Pidgin.

Dumm, wenn der sagt, nö, Zertifikatskette/Aussteller ist putt, will ich nicht.

Sowas ist in Sachen Sicherheit sehr löblich, jedoch kann man im Firmen-LAN ja wohl schlecht ein öffentliches Zertifikat einbinden…
(kenne keine CA, die einem eines auf .lan ausstellt…)

Okay, der Umweg ist simpel, wenn man es logisch angeht:
im Admin-Backend unter Servereinstellungen -> HTTP-Binding diese Möglichkeit erlauben, danach kann man mit dem Firefox die URL:
https://servername.domain.tld:7443/http-bind/
aufrufen.

Na, schon klick gemacht?

Röchtöch, im Firefox jetzt für das Zertifikat eine Ausnahme machen, und danach das akzeptierte Zertifikat extrahieren.
Nun Pidgin noch das Zertifikat unterschieben, und schon läuft das alles auch mit einem selbstsignierten Cert.

Schön geht anders, und das openfire-Forum ist voll mit Leuten, die angefressen sind deswegen.
Sind halt keine Admins, die wissen, wie Zertifikate funktionieren 😉



blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich