Debian frißt Speicherplatz

Gerade auf einem frischen Debian:


root@debian:~# df -h
Dateisystem Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
/dev/sdb1 176G 1,1G 166G 1% /
udev 10M 0 10M 0% /dev
tmpfs 13G 9,0M 13G 1% /run
tmpfs 32G 0 32G 0% /dev/shm
tmpfs 5,0M 0 5,0M 0% /run/lock
tmpfs 32G 0 32G 0% /sys/fs/cgroup
/dev/sda1 33T 20K 31T 1% /raid

Wie kann das sein, daß bei 33TB Disksize und 20k Belegung bereits 1% verwendet ist, und nur noch 31TB zur Verfügung stehen?

2 Kommentare zu “Debian frißt Speicherplatz”

  1. binfalse

    Das ist wahrscheinlich ein ext2/3/4? Die reservieren by default 5% der Blocks fuer root, damit ein DAU nicht die Platte vollaufen lassen kann.. Wie viele Blocks reserviert sind kannst du dir anzeigen lassen mit

    > tune2fs -l /dev/sda8

    Und um den Wert auf 0% zu setzen (wenn du dich traust…)

    > tune2fs -m 0 /dev/sda8

    Sollteste aber auch nochmal hier den disclaimer durchlesen: https://www.redhat.com/archives/ext3-users/2009-January/msg00026.html

  2. Lonesome Walker

    Ist ext4, aber typischerweise setze ich nach dem Einrichten bei Partitionen größer als 500 GB die Reserve auf 1%.

    tune2fs ist mir also nicht fremd 😉

    Hmpf… jetzt könnte ich natürlich rumexperimentieren, und gucken was beim Setzen auf 0 passiert.
    Die Vergangenheit hat aber gezeigt, daß ext4 wohl noch ein paar Kinderkrankheiten hat, von daher warte ich erst mal bis der RAID-Rebuild vom HW-Controller 100% zeigt und das Backup vollständig ist… 😀

Dein Kommentar:

» bevor Du Deinen Senf abgibst...
(solltest Du im eigenen Interesse angeklickt & gelesen haben...)


blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um meine Seite zu besuchen, mußt Du eine Wahl bzgl. der Cookies treffen.

  • Ale Cookies akzeptieren:
    Da kommt der ganze Tracking-Scheiss...
  • Nur first-party Cookies akzeptieren:
    Nur die Cookies meiner Wordpress-Installation.
  • Alle Cookies ablehnen >:-):
    Gar keine Cookies außer vielleicht so Session-Kram (ansonsten deaktiviere bitte Cookies im Webbrowser).

Mein Versprechen: Datenschutz.

Back