Jaja, Juristen und der neue ePerso

Sachen gibts, die sind schon lustig:

Wie Rechtsanwalt Martin Schirmbacher erklärte, berge der Ausweis eine Reihe von Vorteilen. So könne ein Versandhandelskunde bei einer Bestellung mit dem neuen Ausweis nicht einfach abstreiten, dass er etwas bestellt hat. Hier wirke sich der sogenannte Anscheinsbeweis positiv für den Händler aus: Dass jemand den Ausweis verloren und nicht gesperrt habe und auch die PIN einem Dritten bekannt wurde, der dann bestellt habe, sei grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: hier

Hach klar, der neue ePerso ist ja sowas von sicher, gell?

Na wie gut, daß ich keinen mehr brauch…

1 Kommentar zu “Jaja, Juristen und der neue ePerso”

  1. MolGugge

    Eventuell sollte man dabei beachten, dass der Herr S. als IT-Rechtsexperte Unternehmensvertreter ist? Für Datenschutz oder Bedenken sind andere zuständig, sein Klientel sieht nur die Vorteile, dass so der Partner greifbar wird.
    Verständlich, aus deren und damit seiner Sicht, aber deswegen noch nicht die Meinung „der Juristen“ :-))))

Dein Kommentar:

» bevor Du Deinen Senf abgibst...
(solltest Du im eigenen Interesse angeklickt & gelesen haben...)


blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um meine Seite zu besuchen, mußt Du eine Wahl bzgl. der Cookies treffen.

  • Ale Cookies akzeptieren:
    Da kommt der ganze Tracking-Scheiss...
  • Nur first-party Cookies akzeptieren:
    Nur die Cookies meiner Wordpress-Installation.
  • Alle Cookies ablehnen >:-):
    Gar keine Cookies außer vielleicht so Session-Kram (ansonsten deaktiviere bitte Cookies im Webbrowser).

Mein Versprechen: Datenschutz.

Back