McDonalds am Frankfurter Hbf

So, dann werden wir mal ein 3-6-Monatsboykott einführen…

Hungrige Reisende am Frankfurter Hauptbahnhof haben es ja nicht gerade leicht.
Wenn man was Gesundes will, muß man bei den Freß-Ständen ordentlich in die Tasche greifen.
Wie gut, daß es mich da heute nach Chicken McNuggets gelüstet hat.
Oder auch nicht…

10:25 Uhr Ankunft, weiter gehts um 10:59 Uhr.
Also mal schnell zum gelben M.

So gegen halb elf steh‘ ich dann drinnen, und stelle fest, daß die aktuelle Schicht irgendwie keine Lust zu arbeiten hat.
Wieso?
Nun, es sind lediglich 2 Kassen besetzt, und davon ist eine (so wie es ausgesehen hat) beim Anlernen…

Okay, Geduld, Geduld…

So, die Dame 2 Positionen vor mir ist dran:
„ich hätte gerne Frühstück…“

Antwort vom netten Burgerbrater hinter dem Tresen?
„Bedaure, das ist seit 5 Minuten rum“

Muhahaha, naja, die Dame hat dann beim Gehen was von „Saftladen“ oder so gebrummelt.

Gut, dann ist der vor mir auch dran.
Großbestellung…

Wow, und noch immer nur 2 Kassen geöffnet.
Im Hintergrund kann man aber so halb sehen, wie viele Leute da am Rumwerkeln sind.
Nach weiteren 10 Minuten habe auch ich die Lust verloren, und ziehe dann eben hungrig weiter, die S-Bahn erwischen.

Für die nächsten 3-6 Monate heißt das also für mich einfach mal: kein gelbes M, ist ja deren Umsatz :-p

6 Kommentare zu “McDonalds am Frankfurter Hbf”

  1. Benny

    Hi,

    ich war sehr oft in meiner Frankfurter Zeit im Restaurant zur güldenen Möwe. Und bereits nach wenigen Malen wollte ich einfach nicht mehr. Unhygienische Arbeitsweise (Essen vom Boden aufheben, im Intimbereich *in der Hose* kratzen und weiterarbeiten, etc.), sehr unfreundliche Mitarbeiter und eine meist sehr versiffte Lokalität.
    Also wars garnicht mal so verkehrt, dass du dort nichts geholt hast 😉

    Kleiner Tipp fürs nächste Mal:
    Am anderen Ende des Bahnhofs ist ein – IMHO – viel leckerer BK. Der auch hygienisch und freundlich Top ist!

    Grüße aus München
    Benny

  2. Die Orkpiraten » Blog Archive » Mäckes in Frankfurt

    […] über Twitter auf folgenden Eintrag beim Lonesome Walker gestoßen: McDonalds am Frankfurter Hbf. Da schreibt er Dinge wie: So gegen halb elf steh’ ich dann drinnen, und stelle fest, daß die […]

  3. Sven

    Ach, da geh ich seit 3-6 Jahren (+/- 10) nicht hin. Lebt sich auch ganz gut.

  4. Lonesome Walker

    Zum Thema BK:
    da war ich danach, geht ja fix (weil fast nie was los).
    Meine Pommes schmeckten allerdings nach Tintenfischringen, von daher stellt sich mir die Frage des Ölwechsels…

  5. SvenG (nicht der andere Sven)

    Ich weiß zwar nicht, weshalb BK backstage anders sein sollte als McD, aber das mit der Un-Hygiene hätte ich gerne mal vor ein paar Jahren gehört. 😛
    Dann hätte ich mir schon damals komplett abgewöhnt, dort alle 2 Monate Geld zu lassen.

    Die Burger an der Uni (über dem Casino im Westend) sind eh viel besser und man kann bei der Zubereitung zusehen 🙂

  6. Lustiger Astronaut

    Was erwartet ihr vom goldenen M?
    Seit Jahrzehnten sind einige Unschönheiten bei dieser Fastfood-Kette bekannt. Wer noch jemanden persönlich kennt der dort arbeitet/gearbeitet hat, dann werdet ihr vermutlich nie mehr eine Bestellung aufgeben. Dazu kommt, dass auch der goldene M mit der Finanzkrise zu kämpfen hat. Dies wirkt sich bestimmt nicht positiv auf den Personalbestand aus. Und solange die Kundenzahlen stimmen, weshalb sollte das Management von M etwas verändern?
    Anderseits könnt ihr in ein wirklich teures Restaurant gehen und unter Umständen herrschen dort in der Küche ähnliche Bedingungen. Unterschied: ihr seht es nicht, darum stört es nicht!
    Sprecht auch hier mal mit ein paar Bekannten/Kollegen welche in der Gastronomie tätig sind.

    Ich persönlich gucke mir den goldenen M und die Konkurrenz in diesem Segment seit Jahren nur von Aussen an. Da ich nicht mehr der Jüngste bin lege ich Wert auf wirklich gutes Essen und bin auch bereit, dafür etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

Dein Kommentar:

» bevor Du Deinen Senf abgibst...
(solltest Du im eigenen Interesse angeklickt & gelesen haben...)


blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um meine Seite zu besuchen, mußt Du eine Wahl bzgl. der Cookies treffen.

  • Ale Cookies akzeptieren:
    Da kommt der ganze Tracking-Scheiss...
  • Nur first-party Cookies akzeptieren:
    Nur die Cookies meiner Wordpress-Installation.
  • Alle Cookies ablehnen >:-):
    Gar keine Cookies außer vielleicht so Session-Kram (ansonsten deaktiviere bitte Cookies im Webbrowser).

Mein Versprechen: Datenschutz.

Back