Parteiwerbung mal anders

Wie man hier sehen kann, schaffen es die Piraten besser als alle anderen Parteien, virales Marketing umzusetzen.

Und das, obwohl sie nicht so einen riesigen Etat haben, oder so tolle Marketing-Agenturen, wie z.B. die vom Herrn Schäuble, die es damals ja ordentlich verkackt haben…
(Stichwort Typo3-Hack)

5 Kommentare zu “Parteiwerbung mal anders”

  1. Marc

    Das ist schon super gemacht, trotzdem wird die Piratenpartei nicht über ein halbes Prozent kommen, denn im Endeffekt ist das doch alles Spielerei!

  2. Mitchell

    Sehe ich nicht so, aber warten wir mal ab….so oder so bin ich für jedes Prozent froh, dass CDU/CSU/FTP etc. verlieren!!!

  3. Lonesome Walker

    Ich wette mal, daß es über 1% wird, hat man ja schon an der EU-Wahl gesehen…

  4. Sekairadoz

    Es wird mit ziemlicher Sicherheit sogar deutlich mehr als 1%.
    Bei der Europawahl hatten wir 0,9%. Wenn alle die damals Piraten gewählt haben, dies wieder tun, sinds schon ca. 0,5%. Nur hat die Piratenpartei nach der Europawahl einen Mitgliederansturm erfahren, und zwar was für einen: Von etwas über 1000 auf mittlerweile 5639(In 2 Monaten! Und bis zur BTW sinds nochmal 1,5 Monate!). Ich würde davon ausgehen, dass die Wählerzahl zumindest in etwa mit der Mitgliederzahl korreliert. Was dabei rauskommt könnt ihr euch selbst ausrechen 😉

  5. Lonesome Walker

    Nun ja, SO optimistisch bin ich zwar nicht, aber es würde mich RIESIG freuen… *g*

Dein Kommentar:

» bevor Du Deinen Senf abgibst...
(solltest Du im eigenen Interesse angeklickt & gelesen haben...)


blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um meine Seite zu besuchen, mußt Du eine Wahl bzgl. der Cookies treffen.

  • Ale Cookies akzeptieren:
    Da kommt der ganze Tracking-Scheiss...
  • Nur first-party Cookies akzeptieren:
    Nur die Cookies meiner Wordpress-Installation.
  • Alle Cookies ablehnen >:-):
    Gar keine Cookies außer vielleicht so Session-Kram (ansonsten deaktiviere bitte Cookies im Webbrowser).

Mein Versprechen: Datenschutz.

Back