teliad, oder wie komme ich an die Passwörter meiner Kunden

Ich wollte heute wissen, wie man sein Konto bei teliad kündigt.
War eigentlich einfach mal nur, um zu gucken, wie die einzelnen Seiten das so machen, und auch ma zu gucken, wer denn da alles Links verkauft…

Zitat aus deren FAQ:

Wie kann ich meine Mitgliedschaft kündigen?

Zur Kündigung Ihrer Mitgliedschaft schicken Sie uns über das Kontaktformular eine E-Mail mit Ihrem Passwort.
Bitte bedenken Sie, dass eine passive Mitgliedschaft jederzeit möglich ist.

Na, das ist aber mal eine tolle Idee, oder?

2 Kommentare zu “teliad, oder wie komme ich an die Passwörter meiner Kunden”

  1. Christian

    Es ist sicherlich vielleicht etwas unglücklich, dass teliad nach dem PW bei der Kündigung fragt (meinen es wohl als Schutz). Aber die Intension Deines Postings ist irgendwie irrsinnig…..wieso sollte das telid fragen, wenn sie eh in ihrer DB nach dem PW schauen können? Oder Du meinst wirklich, dass Portale/Unternehmen usw. die Passwörter verschlüsselt speichern? Auf welchem Mond lebst Du?

  2. Lonesome Walker

    Unglücklich?

    Man sieht daran, daß a) die Kunden, die dort kündigen wollen, es wahrscheinlich nicht bemerkt haben, b) daß im Hause teliad einfach niemand Interesse am Content hat.

    Ich betreue selbst einige Portale, und kann Dir versichern, dort werden ALLE Passwörter der User nur verschlüsselt in der Datenbank gespeichert.
    Auch wird das meistens von den Entwicklern so gehandhabt, wenigstens md5 zu verwenden…

    Daher lebe ich nicht auf dem Mond, sondern auf der Erde :-p

Dein Kommentar:

» bevor Du Deinen Senf abgibst...
(solltest Du im eigenen Interesse angeklickt & gelesen haben...)


blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um meine Seite zu besuchen, mußt Du eine Wahl bzgl. der Cookies treffen.

  • Ale Cookies akzeptieren:
    Da kommt der ganze Tracking-Scheiss...
  • Nur first-party Cookies akzeptieren:
    Nur die Cookies meiner Wordpress-Installation.
  • Alle Cookies ablehnen >:-):
    Gar keine Cookies außer vielleicht so Session-Kram (ansonsten deaktiviere bitte Cookies im Webbrowser).

Mein Versprechen: Datenschutz.

Back