Ursula von der Leyen gibt Inkompetenz im Bereich Internet zu

Gestern abend mußte ich laut loslachen:
unsere ach so gebildete Ursula von der Leyen gab öffentlich die Inkompetenz der aktuellen Behörden im Bereich Internet zu.
(wir erinnern uns, das ist die, die das Internet in Deutschland filtern wollte…)

Sinngemäß meinte sie, daß die heutigen Kinder und Jugendlichen wesentlich kompetenter sind.

Hintergrund war natürlich das Fehlen einer sogenannten „Web-Patrol“ im Netz.
(finde ich zwar nicht, denn jedes Bundesland hat eine so genannte Online-Wache…)

Okay, EIGENTLICH war das Thema ja der Amok-Lauf von dem Typ aus Baden-Württemberg.
(da muß man dann doch ganz klar sagen, daß da nicht Counterstrike und Co. daran schuld sind, sondern vielmehr dessen Eltern, die gegen die Aufbewahrungsvorschriften von Schusswaffen verstoßen haben; Waffen gehören in den Safe, das lernt man doch, wenn man einen Waffenschein haben will…)
So Sendungen sind aber immer wieder gut, wenn man sich als Politiker zum Hampelmann/-frau machen will…

Dein Kommentar:

» bevor Du Deinen Senf abgibst...
(solltest Du im eigenen Interesse angeklickt & gelesen haben...)


blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um meine Seite zu besuchen, mußt Du eine Wahl bzgl. der Cookies treffen.

  • Ale Cookies akzeptieren:
    Da kommt der ganze Tracking-Scheiss...
  • Nur first-party Cookies akzeptieren:
    Nur die Cookies meiner Wordpress-Installation.
  • Alle Cookies ablehnen >:-):
    Gar keine Cookies außer vielleicht so Session-Kram (ansonsten deaktiviere bitte Cookies im Webbrowser).

Mein Versprechen: Datenschutz.

Back