Warum ich nichts mehr von Jack Wolfskin kaufen werde

Und es auch nicht mehr empfehle:

klick mich

Krass, krasser, am Unverständlichsten.
Ich habe das ja bis heute noch als Gerücht abgetan, aber nachdem ein Bekannter mich auch nochmal darauf aufmerksam gemacht hat, mußte ich halt doch mal nachlesen und recherchieren.

Ich meine, klar ist mir schon, daß die Leute von JW ihr Markenrecht durchsetzen müssen.
Klar ist mir auch, daß die Tatze (obwohl ich das nicht mal als schützenswertes Symbol sehe) als Marke eingetragen ist.
(stellt sich die Frage, welcher Vollhorst das überhaupt zugelassen hat; der Telekom ist es ja gottseidank auch nicht gelungen, den Buchstaben T als Marke zu registrieren; wenn sie wenigstens Jack Wolfskin unten drunter geschrieben hätten…)

Klar sollte denen jetzt aber auch sein, wie beschissen sie sich verhalten haben.

Normalerweise tut es da auch eine Email, mit der Bitte, das doch in Zukunft zu unterlassen.
Kostenfaktor für JW: 1x Rechtsanwalt Standard-Text schreiben lassen + ein paar Varianten, Mails sind gottseidank ja noch gratis.
Reaktion der Betroffenen: höchstwahrscheinlich sofort

Was hat Jack Wolfskin jetzt gekriegt:

Kosten der Wahrung von Markenrechte: solange alle Abgemahnten zahlen, umsonst

Rufschädigung: unbezahlbar

Liebes Marketing-Team von JW, vielleicht findet Ihr ja heraus, wer das verkackt hat, und zieht den zur Rechenschaft heran…?

6 Kommentare zu “Warum ich nichts mehr von Jack Wolfskin kaufen werde”

  1. mrtux

    Die sind doch für ihre Abmahnwut schon regelrecht bekannt. Darüber gab es schon einige Berichte auch im TV. Die sind bei mir schon lange auf der „unbuyable“ Liste…Selber Schuld!

    mrtux

  2. PR Gau für Jack Wolfskin «

    […] http://www.blogpiloten.de/2009/10/20/suchmaschinen-ent-optimierung-jack-wolfskin http://www.lonesomewalker.de/index.php/warum-ich-nichts-mehr-von-jack-wolfskin-kaufen-werde/ […]

  3. Lonesome Walker

    Naja, das mit der taz, das fand ich zwar mehr als überzogen, aber ich dachte mir halt, da wird wohl jemand mal was falsches geschrieben haben…

    Is mir mittlerweile aber schnurz, ich habe jedes Jahr eine Summe X an JW gezahlt, um ein gewisses Quentchen Qualität/Tragbarkeit zu erhalten.

    Was habe ich jetzt davon?

    Wenn ich rausgehe, weiß jeder, daß ich einer der vielen Trottel bin, der eine Abzock-/Abmahn-Firma unterstützt HAT.
    Jetzt nicht mehr, ich werde einfach nix mehr von denen kaufen.

    Und schon wird JW in die Geschichte eingehen, als Firma, die auszog, um sich die Marke selbst kaputt zu machen…

  4. Gordom

    Wenn ich jemals JW getragen hätte, würde ich dies nun nicht mehr tun.
    Jedoch sind mir glücklicherweise diverse Marken vollkommen egal.

  5. Der Doc

    Ich werde meinen Rucksack auftragen und mich dann von der Marke verabscheiden.
    Zum Glück gibt es zig Anbieter die dieses Qualität auch für „kleines Geld“ liefern können.

  6. Lonesome Walker

    Mein nächster Backpack wird wohl von Salewa sein 🙂

Dein Kommentar:

» bevor Du Deinen Senf abgibst...
(solltest Du im eigenen Interesse angeklickt & gelesen haben...)


blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um meine Seite zu besuchen, mußt Du eine Wahl bzgl. der Cookies treffen.

  • Ale Cookies akzeptieren:
    Da kommt der ganze Tracking-Scheiss...
  • Nur first-party Cookies akzeptieren:
    Nur die Cookies meiner Wordpress-Installation.
  • Alle Cookies ablehnen >:-):
    Gar keine Cookies außer vielleicht so Session-Kram (ansonsten deaktiviere bitte Cookies im Webbrowser).

Mein Versprechen: Datenschutz.

Back