Bundesagentur für Arbeit oder miserable failure im eigenen Landkreis

Wahnsinn, Wahnsinn überall…

Trotz Wirtschaftskrise ist es soweit:
ein neuer Angestellter muß her, und zwar SCHNELL.

Tja, ich dachte mir, rufst halt mal beim nächsten Arbeitsamt an, das in Miltenberg ist.
Telefonnummer hatte ich nicht, also schnell mal Google angeschmissen.

Oh, heißt jetzt nicht mehr Arbeitsamt, sondern Arbeitsagentur.
(gut, das hätte ich dann ja noch verkraftet. Image aufpolieren und so…)

Was ich aber nicht so dolle fand:
da is ja keine Festnetz-Nummer mehr, sondern so eine abgef*ckte 0180er Nummer mit dahintergeschalteter Warteschleife.

Der Gehirnamputierte, der das geplant hat, sollte dafür einen Orden verliehen bekommen.
Einen Orden für Dummheit und Inkompetenz in Reinkultur.

Wenn man als Arbeitgeber einen Arbeitnehmer sucht, so sollte einem bei unserer aktuellen Lage doch eher entgegen gekommen werden, als daß man bei FESTNETZ-FLATRATE trotzdem noch 3,9 c/Minute zahlen soll, und nach 5 Minuten Warteschleife noch immer keinen Arsch an der Strippe hat.

Gut, dann wird eben keiner eingestellt.

DANKE Agentur für Arbeit Aschaffenburg, Geschäftsstelle Miltenberg.
Ich bin froh, daß ich nicht arbeitslos bin, denn sonst müßte ich WIRKLICH Angst haben…

5 Kommentare zu “Bundesagentur für Arbeit oder miserable failure im eigenen Landkreis”

  1. molgugge

    Und warum dann nicht eine einfache e-mail über die angegebene Adresse mit der Aufforderung, sich zu melden, weil man ein Jobangebot hat????

    Wenigstens so lange, bis diese unsägliche Geschäftspraxis wieder gekippt wird.

    Dazu ist es übrigens hilfreich, wenn sich möglichst viele, am besten Arbeitgeber, überall fürchterlich beschweren :-))

  2. Lonesome Walker

    Schon längst erledigt 🙂

  3. Rainer

    Ihr überseht aber eines: Es geht der AA nicht darum, möglichst viele Leute wieder auf dem Ersten Arbeitsmarkt unterzubringen. Wieso auch? Sollen die sich selber den Boden unter den Füßen wegziehen? Ganze Industriesparten „leben“ davon, dass es möglichst viele Arbeitslose gibt. Insofern nur konsequent.

  4. Lonesome Walker

    Hm, von diesem Standpunkt aus gesehen war es noch nicht schwierig genug.
    Sie haben mir ja eine Mail-Adresse dagelassen.
    (wobei, noch keine Antwort da ist)

  5. Der Doc

    Unsere Firma erhielt Geld von der netten Agentur, welches man nicht zuordnen konnte.
    Trotz mehreren Anrufen. mit Bitte um Klärung reagierten sie nicht. Also bat Chef mich mal eine Mail mit dringender Bitte um Rückruf zu senden.Ich schickte diese Mail an 3 aufeinanderfolgenden Montagen ab.

    Krönung war das Gesräch vom Chef mit einer MA der Agentur.
    Chef: Wissen sie warum wir in Deutschland so viele Arbeitslose haben?
    MA: Nöö, warum?
    Chef: Weil Leute wie sie versuchen diese Menschen zu vermitteln, wenn ich als Unternehmer so arbeiten würde wie sie es tun, dann wäre meine Firma schon lange tot.

Dein Kommentar:

» bevor Du Deinen Senf abgibst...
(solltest Du im eigenen Interesse angeklickt & gelesen haben...)


blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um meine Seite zu besuchen, mußt Du eine Wahl bzgl. der Cookies treffen.

  • Ale Cookies akzeptieren:
    Da kommt der ganze Tracking-Scheiss...
  • Nur first-party Cookies akzeptieren:
    Nur die Cookies meiner Wordpress-Installation.
  • Alle Cookies ablehnen >:-):
    Gar keine Cookies außer vielleicht so Session-Kram (ansonsten deaktiviere bitte Cookies im Webbrowser).

Mein Versprechen: Datenschutz.

Back