Dies ist das Archiv zu der Kategorie 'Debian'.

ERROR 126 (HY000): Incorrect key file for table ‚/tmp/#sql_4108_0.MYI‘; try to repair it

Abgelegt unter Debian, EDV, IT am 25.08.2009

Wenn auf der Konsole nach einem Neustart (oder wie bei mir, nach einem Dist-Upgrade von Etch auf Lenny) das da:

ERROR 126 (HY000): Incorrect key file for table '/tmp/#sql_4108_0.MYI'; try to repair it

oder so ähnlich steht, sollte man mal gucken, ob auf der Disk noch genug Platz ist *grml*


Linux LiveCD, mit ssh / sshd autorun (also automatisch startend)

Abgelegt unter Debian, EDV, IT am 23.08.2009

Mann, es ist schon immer wieder ärgerlich, wenn man hilflos vor einer Kiste sitzen muß…

Für den Fall der Fälle, daß man IRGENDWANN mal genauso wie ich vor einem Server sitzt, Grafikchip putt, System ist über Netzwerk nicht erreichbar, und man sich eine CD wünscht, auf der OpenSSH automatisch bei System-Start mit hochgefahren wird, kann ich nur SystemRescueCD empfehlen.

Rein ins Laufwerk, (wirklich nur) kurz warten, dann ein:

rescuecd rootpass=hier-dein-pwd

in die Tastatur kloppen, und mit einem DHCP im Netz hat man ein Mini-Linux mit SSH-Zugriff.
Nebenbei wäre auch ein VNC-Server mit dabei, aber wer braucht den schon *g*.
Weitere Schalter gibt es logischerweise auf der Webseite des Projektes.

Zu bedenken ist jedoch eines:
das Istgleich-Zeichen, welches man nach rootpass einfügt, ist im Tastaturlayout der BootCD auf dem ´, also sollte man auf deutschen Tastaturen:

rescuecd rootpass´hier-dein-pwd

eintippen…

Wenn man vorher mal den Blindflug testen will, kann man sich das ISO logischerweise auch mal in eine VM mounten, und gucken, was wann wo und wie angefragt wird…

Zwar noch immer nicht die Boot-CD, die ich mir wünsche, aber immerhin eine gute Alternative.
(hm, ich überlege mir ja noch immer, ob ich mir nicht die Mühe machen sollte, selbst besagte BootCD zu basteln…)


sg_map und Strange, could not find device /dev/sda mapped to sg device??

Abgelegt unter Debian, EDV, IT am 23.08.2009

Wenn man diese Fehlermeldung:

Stopping because no sg devices found
Strange, could not find device /dev/sda mapped to sg device??

erhält, nachdem man auf der Konsole:

sg_map

eingegeben hat, so liegt das wahrscheinlich daran, daß man vorher doch mal ein:

modprobe sg

versuchen sollte 😉



blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um meine Seite zu besuchen, mußt Du eine Wahl bzgl. der Cookies treffen.

  • Ale Cookies akzeptieren:
    Da kommt der ganze Tracking-Scheiss...
  • Nur first-party Cookies akzeptieren:
    Nur die Cookies meiner Wordpress-Installation.
  • Alle Cookies ablehnen >:-):
    Gar keine Cookies außer vielleicht so Session-Kram (ansonsten deaktiviere bitte Cookies im Webbrowser).

Mein Versprechen: Datenschutz.

Back