Dies ist das Archiv zu der Kategorie 'Vermutungen'.

Wie weit steckt Ralph Schulze von xtc-load.de / ivenia mit Imedes unter einer Decke?

Abgelegt unter Aufklärung, Imedes, Kurioses, Vermutungen am 05.11.2010

Wow, heute hat’s mir aber die Schuh‘ ausgezogen, als ich hier geklickt habe…

Ich fasse nur mal kurz noch so zusammen, was sich da so bisher ergeben hat:
Imedes sind Daten abhanden gekommen, wie auch immer.
(das ist nicht mein Bier, aber wie geschrieben wird, soll da ja ermittelt worden sein… aber das hieß es ja schon vor 2 Jahren…)
Dann habe ich die Möglichkeit, in einem sehr bekannten Forum mittels Sponsor-Beitrag an die ungecrypteten Module zu kommen, und da man ja Kunden hat, die diese teilweise lieblos gecodeten Module rechtmäßig gekauft haben, aber mit dem Support alles andere als zufrieden waren, da nutzt man so ein Angebot halt.

Kleiner Nachtrag:
wie man hier lesen kann, die Dinger gibts mittlerweile auch ohne Rapidshare frei zum Download

Bei Sichtung der Module stellt man dann fest, krasse Kacke, das ist ja GPL, was da fröhlich durch div. Crypter gejagt wurde.
(um nicht aufzufallen, daß da freimütig sich an GPL delektiert wurde…?)

Wie dem auch sei, auch damals hat der liebe Herr Heymann schon im XING-Forum gepoltert, und schwupps war die Marke weg, und man hat EWIG nix mehr von dem Kasperle gehört.

Bis vor ein paar Tagen…

Da war der Herr Heymann (in welcher Position auch immer) plötzlich wieder mal aktiv, und hat einen Bloggerkollegen wegen dem Anbieten seiner ohnehin nicht ganz juristisch koscheren Module bedroht.

Wow, reife Leistung, dachte ich mir, und man ist sich unter Bloggern bei so Gesocks durchaus gerne mal behilflich, und so habe ich dann auch artig die genannte Mail verschickt.
Leider Gottes hat der Herr Heymann nicht den Arsch in der Hose, auch SEINE Mails zu veröffentlichen…
Gut, da fallen mir spontan noch andere Sachen ein, zu denen er nicht fähig ist…

Nix für ungut, aber was hat xtc-load.de jetzt damit zu tun?
Keine Ahnung, aber ist da jetzt Saure-Gurken-Zeit ausgebrochen, daß man jetzt auch ungeprüft so Sachen veröffentlicht?
Oder schuldet der Ralph Schulze, Inhaber der Domain xtc-load.de und wohl auch Admin einer gewissen Firma ivenia dem Herrn Heymann aus irgendwelchen anderen Repressalien einen Gefallen?

Wir werden sehen, ich denke aber, daß es auch dem Herrn Schulze klar hätte sein müssen, daß man keine fremden Emails veröffentlicht, auch wenn einem die andere zur Verfügung stellen.

Ich war ja noch so lieb, und habe eine Mail mit der Bitte um Telefonat gesendet, vielleicht kommt es ja doch nicht zur Abmahnung meinerseits…?
(ich hab‘ einen prima Anwalt, und wir hatten erst heute das Thema Veröffentlichen von fremder Korrespondenz…)

In diesem Sinne, Nummer ist bekannt, Emailadresse auch.
Gefordert wird Richtigstellung, keine Löschung.

Oh, und weil ich das ja selbst schon mal mußte, eine Unterlassungserklärung ist auch immer was ganz Feines…
(habe ich auch erst lernen müssen, mein Lehrgeld dazu war nicht gerade billig…)

PS:
man beachte die Quelle:
der RSS-Feed von Imedes, dummerweise ist der iwie nicht sofort ersichtlich, wo zu beziehen…
(der Firefox ist ja voll die Petze, und der meldet da bis jetzt eben, Stand 16:15 Uhr gar nix)
Voll seriös, ich würde mich schämen, sowas als Quelle ernst zu nehmen; aber hey, ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert…
Was ich nur nicht verstehe: xtc-load.de veröffentlicht doch Module kostenfrei für jeden zum Download.
Widerspricht das nicht den Wahnvorstellungen von Imedes (Limited?)

Nachtrag, 06.11.10, 14:15 Uhr:
wuha, ich kringel mich gerade…

Zitat von xtc-load:
— — —

… (moderiert)

(Admin) Und Du meinst tatsächlich, dass Dein Problem mit einem Dienstleister, um den es hierbei gar nicht geht, Computersabotage, Einbruch und Diebstahl sowie Hehlerei rechtfertigen?! Komisches Rechtsverständnis! Würdest Du auch so denken, wenn Du mit Deinem Shop selbst von so einer Attacke betroffen wärst?

Ich dachte, hier geht es schon um den Dienstleister Imedes, denn schließlich behauptet der doch, bei ihm sei eingebrochen worden, oder…?

Was ich allerdings mit dem Einbruch bei dieser dollen Imedes Limited zu tun haben soll, ist mir zwar noch schleierhaft, aber ich bin mir sicher, der sucht einfach nur eine Heulstory, damit ihm jeder sein Vorgehen abkauft… 😉
Und der liebe Ralp, der hilft ihm jetzt fleißig dabei?
Ich frage mich nur, was zum Geier macht diese Firma Ivenia?
Die hat ja auch so ein Baustellenschild auf der Seite, genau wie der Imedes…

Ivenia:

Ivenia

Imedes:

Ivenia

Ist das ein und die gleiche Person?
Glaub‘ ich aber nicht, denn die Heul-Mail vom Heymann hat sich stilrichtungstechnisch anders gelesen, als die vom Ralph Schulze…
Dennoch, beides inhaltsleeeeeeer.
Vielleicht, weil da auch nix dahinter steckt? 😛


experto.de – jetzt auch mit vermindertem Funktionsumfang

Abgelegt unter Allgemein, Experto.de, FLOP, Vermutungen am 02.11.2010

War das nicht diese tolle | semiprofessionell programmierte Experten-Plattform?

Scheint wohl ganz große Nummer geworden zu sein:

experto.de


IMEDES jetzt auch mit Druck auf XING

Abgelegt unter Allgemein, Aufklärung, EDV, Imedes, IT, Vermutungen, XING am 02.11.2010

Oh weia, dem Herrn Heymann muß aber der Arsch schon krass auf Grundeis gehen…

Ich habe ihm ja gestern versprochen, mal ein wenig am Ball zu bleiben;
aus Prinzip versteht sich, man kann ja als Blogger nicht einfach zusehen, wenn andere Blogger unter Druck gesetzt werden.

So, HIER kann man nachlesen, daß ein weiterer Arschkriecher Moderator nicht die Eier in der Hose hatte…
(daher HIER der Link zum Download der Module von IMEDES, uncodiert!)

Grund wird sicherlich das aktuelle Ermittlungsverfahren von irgendwo sein, was sich der liebe Herr Heymann artig aus den Fingern gesaugt hat, nur um ein bissel mit der Jura-Keule zu winken…

Boah, wie ich so wiederliche Parasiten HASSE!!!
Delektieren sich an GPL, und jammern dann, wenn andere sagen, GUT, Du hast GPL geklaut, dann bist Du mit den Lizenzbedingungen ja einverstanden, daß wir Deine Software auch unter GPL wieder weiterreichen…

Ja, das is ja der Scheiss daran, wenn man glaubt, man kann Code von anderen nehmen, bissel was dazumatschen, und dann glauben, man kann damit Geld scheffeln.

GPL bedeutet: Code für alle
Wer GPL nimmt, gibt auch GPL.
Klar läßt sich damit auch Geld verdienen; aber eben nicht so, wie es die Firma Imedes gemacht hat.
Das ist eher eine Einbahnstraße ohne Wendemöglichkeit.

Aber der Rene hat ja auch schon was Nettes geschrieben, und vielleicht macht es in Salzburg dann ja doch noch mal PLING, und man versteht, daß man seine Leichen aus der Vergangenheit einfach mal ORDENTLICH begräbt…
(und nicht schon wieder versucht, Blogger mit lustigen, gegenstandslosen Mails einzuschüchtern)

Hm, aber irgendwie steht der Herr Heymann nicht so auf Dialog.
Seit gestern hat er ja die Möglichkeit, hier öffentlich Stellung zu nehmen…



blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich