cleverreach.de und der tolle Newsletter-Spam

Ja, sicherlich kennt der ein oder andere diesen ach so dollen Dienst, Spam for free zu versenden.
(für die, die das nicht kennen, erspart Euch die Erfahrung :-P)

Was mich ankotzt, sind die tollen Satzbausteine wie:

Wir versenden keinen Spam, für den Inhalt sind unsere Kunden verantwortlich.

Das ist wie wenn man eine neue Droge auf den Markt bringt und sagt, ich bin nicht schuld an diesem Elend, das ist die Droge.

Für alle leidgeplagten Admins:
ich führe jetzt mal ab heute eine Liste, wie man ganz einfach cleverreach-Mailserver wegfiltert.
iptables.
Stumpf, aber effizient.

Here we go:
iptables -I INPUT -s 80.228.93.216/29 -j DROP
(das sind die für die IP’s bei der EWE TEL GmbH)

und

iptables -I INPUT -s 178.77.121.128/26 -j DROP
(das sind die für die IP’s bei HostEurope)

Dein Kommentar:

» bevor Du Deinen Senf abgibst...
(solltest Du im eigenen Interesse angeklickt & gelesen haben...)


blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um meine Seite zu besuchen, mußt Du eine Wahl bzgl. der Cookies treffen.

  • Ale Cookies akzeptieren:
    Da kommt der ganze Tracking-Scheiss...
  • Nur first-party Cookies akzeptieren:
    Nur die Cookies meiner Wordpress-Installation.
  • Alle Cookies ablehnen >:-):
    Gar keine Cookies außer vielleicht so Session-Kram (ansonsten deaktiviere bitte Cookies im Webbrowser).

Mein Versprechen: Datenschutz.

Back