DHL und das lustige Thema der Emailserver

Mal sehen, wer den Fehler findet:

Jun 30 12:18:15 signanz postfix/smtpd[20299]: Anonymous TLS connection established from prgdc193.dhl.com[165.72.200.193]: TLSv1.2 with cipher ECDHE-RSA-AES256-GCM-SHA384 (256/256 bits)
Jun 30 12:18:15 signanz postfix/smtpd[20299]: NOQUEUE: reject: RCPT from prgdc193.dhl.com[165.72.200.193]: 554 5.7.1 : Helo command rejected: Host not found; from= to= proto=ESMTP helo=
Jun 30 12:18:17 signanz postfix/smtpd[20299]: disconnect from prgdc193.dhl.com[165.72.200.193]

Dazu sollte man vielleicht anmerken, daß DHL ja kein Kleinunternehmen ist, und schon das nötige Kapital für eine funktionierende Email-Infrastruktur haben sollte.
Aber immerhin, TLS klappt ja schon mal sehr gut 😉

Der Kontakt wollte natürlich gleich, daß man ihn auf eine Whitelist setzt…
Nope, hart bleiben!
Entweder, die Firmen kriegen langsam diesen Kindergeburtstag in den Griff (durch Anstellung von qualifizierten Mitarbeitern oder Beauftragung von fähigen Externen), oder sie können halt irgendwann keine Emails mehr einliefern.

Dein Kommentar:

» bevor Du Deinen Senf abgibst...
(solltest Du im eigenen Interesse angeklickt & gelesen haben...)


blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um meine Seite zu besuchen, mußt Du eine Wahl bzgl. der Cookies treffen.

  • Ale Cookies akzeptieren:
    Da kommt der ganze Tracking-Scheiss...
  • Nur first-party Cookies akzeptieren:
    Nur die Cookies meiner Wordpress-Installation.
  • Alle Cookies ablehnen >:-):
    Gar keine Cookies außer vielleicht so Session-Kram (ansonsten deaktiviere bitte Cookies im Webbrowser).

Mein Versprechen: Datenschutz.

Back