Engel Aloisius

Hm, wenn ich so rekapituliere, was mir alles in München so aufgefallen ist…

1. kein Wolperdinger mehr in freier Wildbahn, man muß ins Jagdmuseum gehen.
(für alle, die nicht wissen, was ein Wolperdinger ist, Wikipedia hat noch einen Artikel, und Google hat Bilder…)

2. man kannte den Engel Aloisius nicht
Wer das ist?

Ist also quasi Kult, den zu kennen, da es das Naturell eines Münchners so ziemlich detailgetreu abbildet *g*

3. das olympische Dorf sieht mittlerweile richtig gruselig vom Olympiaturm aus.

3 Kommentare zu “Engel Aloisius”

  1. Franka

    Und die arme bayrische Regierung wartet immer noch vergeblich auf göttliche Eingebungen…. Halleluja Sog I…

  2. Molgugge

    Also, ich muss mich doch wundern!!!

    Der Wolpertinger, oder wie der Ludwig Ganghofer das Wesen bezeichnete, die Hirschbockbirkfuchsauergams, gehörte eigentlich noch nie zu den im urbanen Weichfeld der Stadt München frei lebenden Wildtiere, sondern hatte sein Refugium schon immer in ehr abgelegenen Gegenden.

    Und wie kann man sich wundern, dass in München lebende Einwohner, die ja zu 80% keine Münchner sind, den Aloisius nicht kennen?
    Welcher aufgeklärte Mensch glaubt noch daran, dass die bayerische Staatsregierung irgend welchen Wert auf göttliche Erleuchtung legt?
    Das hatte selbst der Engel Aloisius bemerkt, weshalb er sich schon seit Jahren in einen wagen der Linie 8 zurückgezogen hat und darin zwischen Hasenbergel und Fürstenried West herum gondelt. Seit 35 Jahren allerdings mehr virtuell, was sein Kumpel, der Herr Buchbinder Wanninger, seit dieser zeit und länger vergeblich versucht, den Betroffenen telefonisch mitzuteilen!!!!

  3. Mitchell

    Den Wolperdinger wirst du nur noch im Bundeskabinett finden, aber immerhin lebt er dort noch mit seinesgleichen zusammen und kann sich so vermehren.

Dein Kommentar:

» bevor Du Deinen Senf abgibst...
(solltest Du im eigenen Interesse angeklickt & gelesen haben...)


blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich