Erneute Abmahnung von Ageyo, oder wie versuche ich, jemandem den Arbeitsplatz madig zu machen?

Lustig, lustig, ich weiß echt nicht, ob es irgendwelche Personen irgendwann lernen werden…

Fassen wir also mal kurz die Fakten zusammen:
das Blog hier ist MEINS. MEINS. WIRKLICH NUR MIR!

Klar arbeite ich für eine Firma, und manchmal blogge ich auch Sachen aus meinem Firmenalltag, die entweder sehr kurios, dreist, oder einfach nur nervig sind.
Ich achte hierbei aber schon darauf, daß ich keine sensiblen Kundendaten o.ä. preisgebe, oder irgendjemandem zu nahe trete.

Das, was ich heute aber auf den Tisch gelegt bekommen habe, schlägt dem Faß den Boden aus, und ich weiß trotz sehr vielen Telefonaten noch immer nicht, welche Strategie ich fahren soll, um den worst-case-ever für den Abmahner zu gestalten…

Heute hat meine Firma ein Schreiben erhalten.
Absender war die Kanzlei Kahlert Padberg.

Darin ist sinngemäß zu lesen, daß sie die Ageyo Internet Marketing GbR vertreten.
Steht zwar nicht Abmahnung drauf, ist es aber.
Betraut wurde mit diesem Fall der Anwalt Thiemo Loof.
Gegenstand dieses Schreibens ist meine persönliche Meinung über die Firma Ageyo.

Wow.

Meine persönliche Meinung, die alles andere als objektiv ist (hallo, ich bin Blogger!), ist anscheinend so unpassend gewählt, daß es der besagten GbR aufstößt.
Kunststück, wenn man nach deren Firma sucht (klick), könnte man sich evtl. zusammenreimen, warum jetzt plötzlich dieses Interesse an den Tag gelegt wird.

Finde ich iwie lustig, und läßt für mich nur einen Schluß zu:
In der Vergangenheit hat sich gezeigt, wenn man Bloggern ans Bein pinkelt, daß diese sich wehren.
Habe ich so auch in meinem Impressum vermerkt.

Von daher kann es doch NICHT im Sinne der Ageyo Internet Marketing GbR sein, wenn negativ über sie berichtet wird.
Oder irre ich mich da?

Gut, wenn man dieses Szenario mal ausschließt, dann bleibt noch ein anderes übrig, von dem ich NICHT hoffe, daß dies der Sinn des Ganzen ist:
man will mir den Arbeitsplatz versauen

Liebes Team von Ageyo,
bitte sagt mir, daß dem nicht so ist!

Falls doch, ein paar kleine Details für Euch:
die erste Abmahnung gegen unsere Firma haben wir ja sehr freundlich erwidert.
Bis heute weiß ich nichts von einem Gerichtstermin für die erste Abmahnung.
Gut, denn Ende April werde ich gucken, daß meine Firma negative Feststellungsklage einreichen wird.
Dieser Ausgang ist dann sehr entscheidend, denn aufgrund dessen werden dann einige Geschädigte evtl. Anzeige wegen vorsätzlichen Betruges erstatten.
(ob diese erfolgreich sein werden, wird die Justiz entscheiden)

Ihr seht, ich nehme hier sehr viel Geld in die Hand, damit hier ENDGÜLTIG geklärt wird, was wirklich Sache ist.
(das ist übrigens meine private hohe Kante mit der ich da auch mit drin stecke, von daher geht das wirklich bis zum bitteren Ende für die ein oder andere Partei!)

Ob ich die Abmahnung überhaupt erwidern werde, weiß ich noch nicht, wird auch wieder ein Rechtsanwalt entscheiden.
(keine Sorge, ich werde AUF KEINEN FALL diesen Wisch unterschreiben; ebensowenig bezahlen…)

Und vielleicht hat es die Kanzlei Kahlert Padberg in Zukunft auch satt, Euch zu vertreten, denn schließlich sind die ja eigentlich die Vertreter der Community, nicht der mutwilligen Abmahner…
(und dann heißt es raus mit dem Hinweis aus dem Impressum *g*)

In diesem Sinne, ich werde weiterberichten, auch wenn es umbequem für den ein oder anderen wird.
Und nein, weiterhin unter .de-Domain, denn wenn ich schreibe, kann ich das belegen, was ich sage, oder es ist meine Meinung, die ich notfalls auch vor Gericht vertreten werde.

1 Kommentar zu “Erneute Abmahnung von Ageyo, oder wie versuche ich, jemandem den Arbeitsplatz madig zu machen?”

  1. Lonesome Walker - Blog Archiv – YES! T-Mobile kriegt Klatsche von 3GStore.de

    […] gerade fest, daß die Abmahnung von dem Anwalt verfaßt wurde, der auch mein Blog in Sachen Ageyo vertreten hat. Wird schon schiefgehen […]

Dein Kommentar:

» bevor Du Deinen Senf abgibst...
(solltest Du im eigenen Interesse angeklickt & gelesen haben...)


blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um meine Seite zu besuchen, mußt Du eine Wahl bzgl. der Cookies treffen.

  • Ale Cookies akzeptieren:
    Da kommt der ganze Tracking-Scheiss...
  • Nur first-party Cookies akzeptieren:
    Nur die Cookies meiner Wordpress-Installation.
  • Alle Cookies ablehnen >:-):
    Gar keine Cookies außer vielleicht so Session-Kram (ansonsten deaktiviere bitte Cookies im Webbrowser).

Mein Versprechen: Datenschutz.

Back