Nimzilla oder wie mache ich mich noch lächerlicher

Wow, es wird immer besser *g*
———-
Sehr geehrte Frau XXX XXX,

meine Name ist Wolfgang Nimzilla und ich arbeite fuer die Rechtsanwaeltin Frau Katja Guenther in Muenchen.

Ihnen wird vorgeworfen, gegen das Urheberrecht verstossen zu haben, da Sie auf Ihrer Internetseite Texte verbreitern, die nicht von Ihnen verfasst wurden.

Daher ist eine Strafgebuer von 290 Euro faellig, welche Sie an uns zu entrichten per Paypal haben.

Sollten Sie Widerspruch erheben wollen, rufen Sie bitte an unter (03624)313984.

Mit freundlichen Gruessen

Wolfgang Nimzilla
Tel.: (03624)313984

Im Auftrag von:
Katja Günther
Brienner Str. 44
80333 München
guenther@strafrecht-guenther.de
———-

Leute, wenn Ihr vorhabt, mich mit so Lachsalven zu bombardieren, bis ich mich totlache, okay, heute war es hart am Limit…
Ich meine, ich sollte wirklich mal meine Webseite „verbreitern“.

17 Kommentare zu “Nimzilla oder wie mache ich mich noch lächerlicher”

  1. Nicko1998

    Hallo,

    hier steht einiges über die kriminelle Spammerbande, die bei diesen Vorkommnissen am Werk ist:

    http://forum.boocompany.com/viewforum.php?f=76

    Nimzilla hat mit der ganzen Geschichte nicht das Geringste zu tun. Meines Erachtens ist es ein reiner Racheakt bestimmter Kreise, zu deren Entlarvung Nimzilla beigetragen hat.

  2. robert B

    Absolut lächerlich, was die kindergartenbande um Fakhro und Jaschajew so treiben.

    P.S.: RETTET GIGA:
    basicthinking.de/blog/2009/02/19/giga-rettungsaktion-ard-zeigt-interesse-aber-keine-schnelle-entscheidung-moeglich/

  3. Punkt1

    Das Forum BooCompany betreibt Rufmord und Selbstjustiz gegen Samer Fakhro und Anton Jaschajew. Obwohl den beiden noch gar nichts nachgewisen werden konnte, werden sie von BooCompany als Verbrecher hingestellt. Am uebelsten Treibt es dieser Oliver G. aus Bayern, der Samer und Anton beschimpft und laecherlich macht. Und jetzt wundert er sich wenn da jemand sich wehrt gegen ihn.

    BooCompany ist mit den Beschuldigungen eindeutig zu weit gegangen!!! Das ist meine Meinung…

  4. Gerd H.

    Ja Punkt 1. Du schreibst als wüsste man mehr. Warum nimmt man Samer und Anton so in Schutz gleichzeitig wird über die beiden in zig verschickten Spammails hergezogen und sollen sich doch aus Deutschland verziehen.

    Ich habe den Thread bei Boocompany gelesen bevor er weg war und da wurde eindeutig vor dem verschickten Spam mit Mahnungen für Geisterfirmen und Seiten gewarnt. Mehr nicht.

    Punkt 1 du gehörst meiner Meinung nach eindeutig zu dieser Bande die diverse Menschen mit ihren Machenschaften jetzt so schädigt.

  5. Nicko 1990

    @ Punkt1 bevor Du hier so große Töne spuckst wo sind die Beweise? Im Moment versucht Ihr von der Krabbelgruppe doch nur Boocompany schlecht zu machen, weil die Jungs zu gut geworden sind!

  6. Wissender

    Nun mal Butter bei die Fische. Samer Fakhro schrieb mir folgende Mail:

    „Von: Samer Fakhro

    ….das war guter freund von mir, (name nenne ich hier nicht), der hatt gut bezahlt. mir wird auch keiner was tuen, ich habe kontakte nach Libanon, Afghanistan, Irak… ->>>Deutschland armes Land!!!

    Polizei ist machtlos und mir kann eh keineer was nachweißen.
    Und es amüsiert mich sehr das derzeit so viele Nachahmer taetig sind.
    Joerg Krahn ist so ein armer kerl, der kann mir fasst leid tun.
    Der meldet dauernt webseiten an und kriegt dann nicht mal hin sie aufzubauen. Bei movieloadz.de erscheint immer noch die Strato-Meldung.

    Er bettelt dauernt darum das ich ihm script für website baue, aber warum sollte ich. Der Typ denkt er ist was besseres, dann soll er sein scheiß doch selber machen! Und seine Barscheck-Forderungen sind sowas von lächerlisch. Bei Paypal wierd der nicht mehr akzeptiert, der typ hat schulden bis zum hals. Soll er mal schoen weitermachen, der ist einfach dumm!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    LG
    Samer“

    Also ist unser Samer doch nicht so unschuldig, wie er sich gerne gibt. Er hat wohl von einem „unsyndikatischen“ einflußreichen Hintermann, der mit erheblichen finanziellen Mitteln ausgestattet ist, ordentlich Kohle dafür erhalten, dass er aktive Verbraucherschützer auf allen Ebenen bekämpft und verunglimpft.

    Also, Samer, gibs zu! Du bist erkannt! Leugnen zwecklos!

  7. Samer

    @Wissender: Du bist Monaco (Jens Cordes) aus BooCompany!!!
    Du weist also bescheit 😉

    Mir kann keiner was nachweisen, da hat Punkt1 schon recht. Ihr Boo’s macht euch eh alle zum deppen.

  8. Wissender

    Nur zur Info:

    Nicko1990 ist ein Fake. Er schreibt bestimmt unter dieser Harvester-IP:

    IP address [?]: 70.84.196.2
    IP address country: ip address United States
    IP address state: Texas
    IP address city: Houston
    IP postcode: 77002
    IP address latitude: 29.752300
    IP address longitude: -95.366997
    ISP of this IP [?]: THEPLANET.COM INTERNET SERVICES
    Organization: THEPLANET.COM INTERNET SERVICES
    Host of this IP: [?]: 2.c4.5446.static.theplanet.com

  9. Wissender

    @ Samer

    Ich kenne keinen Jens Cordes. Die bewusste Mail stammt von dir. Willst du noch die IP, unter der du diese Mail geschickt hast? War nämlich mal kein Harvester, sondern nachverfolgbar!

  10. Robert

    Die gleiche Mail habe ich auch bekommen. Wer sowas schreibt und damit noch Kohle scheffeln will ist doch einfach nur dumm. Einfach löschen und nicht antworten ist das beste denn diskutieren mit den Typen bringt nichts.

  11. Brigitte

    Auch Brigitte berichtet über die lächerlichen Mails:
    blog.brigitte.de/altern/2009/02/neues-von-den-internetabzockern.html

  12. kein Name

    renateblaes.de berichtet nun über eine weitere Mailposse:

    Sehr geehrten Nimzilla-Pornos Nutzer,

    Sie haben Sich auf unsere kostenpflichtiege Seite nimzilla-pornos.com angemeldet und hiermit senden wir Ihnen Ihren Bestaetigung.

    Ihre Login-Daten sind folgende:

    Login: lonesomewalker
    Passwort: junkload123

    Fuer der Anmeldung ist eine Gebuer von 150 pro Monat faellig, diese Sie senden Paypal an uns!

    Wir suchen ab sofort neue Darstellerinn fuer unserern Erotikfilmen in Alter von 14 bis 20 Jahren. Gerne koenn Sie sich melden.

    Mit freundlichern Gruess

    Wolfgang Nimzilla
    nimzilla-pornos.com
    Tel.: (03624)313984

  13. Nocheinbelaestigter

    Moin,
    alle, welche diese „komischen“ Mails bekommen, können diese sofort entsorgen. Sie sind ausnahmslos über einen gehackten Server bei dem Anbieter theplanet.com in Houston, USA verschickt worden. Dieser Anbieter hat seit Jahren seine Infrastruktur nicht in Schuss.

    Die Spinner vermischen Namen, Adressen, Telefonnummern usw. um Unbeteiligte zu verleumden. Einen Sinn ergibt es nicht wirklich. früher haben Kinder Klingelstreiche gespielt, heutzutage wird neben Sachbeschädigung, Grafitti oder sich gegenseitig auffe Fresse hauen, komasaufen usw. halt auch vor Internetterror nicht halt gemacht.

    Ignorieren ist die beste Möglichkeit.

    hafa1958

  14. Lonesome Walker

    @all:

    finde ich ja nett, daß der ein oder andere auch diese Mails lustig findet.
    Finde ich aber nicht nett, hier mein Blog als Link-Hure zu verwenden.

    robert B a.k.a. basic thinking, gibt nun mal keinen Link, denn wer sein Blog verkauft…
    Und die anderen Blogger: zu viel Werbung kann GANZ SCHNELL nach hinten los gehen, ich habe da so ein paar verbrannte Landing-Pages, auf denen ich Seiten verlinke, die dann zum Absturz (im Google-Index) freigegeben sind.

    Daher: bitte Links zum Namen, nicht im Beitrag.

  15. Nicko 1990

    Hey Samer wenn Du hier schon schreibst, dann klär doch bitte ein wenig mehr auf!

  16. Summerhill

    Der arme Oliver:
    http://www.staffelbach.net/html_impressum_kontakt.htm

    „» Ein wichtiger Hinweis:

    Seit geraumer Zeit wird meine Identität von kriminellen Unbekannten, die schon für den seit Monaten andauernden Junkload-Fake-Spam verantwortlich sind, missbraucht. Die Daten stammen hier aus dem Impressum. Es werden auf Plattformen angebliche Stellen- und Kontaktanzeigen und Angebote unter meiner Identität eingestellt, mich bei Diensten angemeldet und auf meinen Namen und Adresse Ware bestellt die jemand anderes erhält und bezahlt, Online-Petitionen mit sehr kranken Texten eröffnet, Spam-Mails verschickt die meinen Namen und Adresse enthalten oder wirre Einträge in Gästebüchern, Foren oder Blogs getätigt.

    Dies stammt alles nicht von mir!

    Da ich mich nebenbei noch mit dem Verbraucherschutz gegen die sogenannte „Nutzlosbranche“ beschäftige, auch habe ich vor den ganzen Mails dieser kriminellen Junkload-Fake-Spam-Bande als „Nimzilla“ im Verbraucherschutzforum BooCompany gewarnt, ist anzunehmen das dies eine Racheaktion ist, was ich auch schon als Drohung in Mails erhalten habe, wo geschrieben wurde das sie mich fertig machen wollen.

    Eine Strafanzeige wurde jedenfalls bereits erstattet und da werden sicherlich noch so einige dazukommen, da wohl sehr viele Identitäten von den kriminellen missbraucht werden.

    Staffelbach.Net verbreitet auch keine Viren und Trojaner! Glauben Sie nicht das was diese kriminelle Bande da in Foren oder Blogs verbreitet. Ebenfalls habe ich kein „Sims 3″, wenn Sie so einen Müll per Spam erhalten oder in einem Forum/Blog oder sonst wo gelesen haben. Dies wurde alles von der kriminellen Bande in die Welt gesetzt. Da müssen Sie sich bis zum offiziellen Release im Juni 2009 gedulden und das Spiel dann kaufen.

    » Staffelbach.Net wird betrieben von …

    Oliver Götz
    Leitenstraße 23
    96173 Oberhaid-Staffelbach
    (Deutschland)

    Telefon: +49 (0) 180 596060208*
    Telefax: +49 (0) 180 596060209*

    * 14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, abweichender Mobilfunkpreis möglich.

    Aufgrund des Missbrauchs meiner Daten können Sie mich momentan nur über das Kontaktformular per e-Mail kontaktieren. Eine reguläre Ortsnetzrufnummer fürs Telefon und Telefax können Sie von mir gerne bei nachweisbaren Interesse per e-Mail erfahren. Bitte haben Sie für diesen Schritt Verständnis.“

  17. Udo Schmallenberg

    Schade eigentlich… diese Aktionen bringen mich dazu, im Internet wirklich hinter jedem Pixel ein Arschloch zu vermuten. Überlege schon die ganze Zeit, wie man seine Herkunft zu hinterlegen kann, dass andere wirklich wissen, um wen es geht. Ob der Samer hier echt ist oder nicht, wer weiß denn das. Ich grübel noch…

    Was mir aber um der ganzen Szene willen weh tut ist das Leid derjenigen, die diese Spielchen nicht verstehen. Ich kriege jeden Tag Mails von Leuten, die nach Empfang so einer Schwachsinnsmail über Tage völlig verzweifelt sind. Die können nicht mehr schlafen, sind Nervenwracks – schön, als Gutmensch muss ich das alles nicht verstehen, aber bis zu diesem Moment hab ich unter diesen Deppen auch noch nicht wirklich gelitten.

    Grüße usch

Dein Kommentar:

» bevor Du Deinen Senf abgibst...
(solltest Du im eigenen Interesse angeklickt & gelesen haben...)


blog powered by wordpress
Design by Office and IT - Business Solutions
Optimiert durch suchmaschinen-freundlich

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um meine Seite zu besuchen, mußt Du eine Wahl bzgl. der Cookies treffen.

  • Ale Cookies akzeptieren:
    Da kommt der ganze Tracking-Scheiss...
  • Nur first-party Cookies akzeptieren:
    Nur die Cookies meiner Wordpress-Installation.
  • Alle Cookies ablehnen >:-):
    Gar keine Cookies außer vielleicht so Session-Kram (ansonsten deaktiviere bitte Cookies im Webbrowser).

Mein Versprechen: Datenschutz.

Back